Wie komme ich zu meinem Tattoo

Wenn Du Dich entschieden hast, Dir ein Tattoo stechen zu lassen, bist Du bei uns an der richtigen Adresse. 

Für die Planung eines Tattoos werden bei uns sogenannte Motivbesprechungen vereinbart. Diese finden in der Regel jeden letzten Dienstag im Monat statt.  Bitte RUFT vorher im Studio an und vereinbart einen Motivbesprechungs-Termin, auch für Kleinkram.  

Zu diesem Termin könnt Ihr gerne alles mitbringen, was Ihr an Materialen habt. (Zeichnungen, Ausdrucke, USB-Stick)

Dadurch weiß der jeweilige Künstler schon mal in welche Richtung Euer Bild gehen soll und kann Euch dazu ausführlich beraten.  Gemeinsam werden Ideen entwickelt, so dass garantiert ein individuelles, auf Euch zugeschnittenes Tattoo entsteht.  

Bitte etwas Zeit mitbringen!!

Falls du Allergien/Krankheiten hast informiere bitte Deinen Tätowierer oder bringe gegebenenfalls Deinen Allergiepass mit.

Bevor wir loslegen musst du bei uns eine Einverständniserklärung unterschreiben, in der unter anderem dein Gesundheitszustand  dokumentiert wird.

Wir können euch leider nicht tätowieren wenn folgende Krankheiten bekannt sind:

  • Epilepsie
  • Hämophilie
  • Aids
  • Hepatitis

Ist zwar keine Krankheit ☺ aber dennoch tätowieren wir keine schwangeren Frauen bis nach der Abstillzeit.

Der Tätowier-Tag

Komm´ bitte ausgeschlafen, entspannt und ohne Zeitdruck zu uns. Ihr solltet euch nicht mit einem nüchternen Magen tätowieren lassen. Dies kann zu Kreislaufproblemen führen. 

Du solltest einen Tag vor dem Tattoo-Termin und am Tag Deines Termins kein Alkohol, keine Drogen, keine Schmerztabletten etc. und nicht zu viel Kaffee konsumiert haben, da dadurch mehr Blutserum aus der Wunde tritt. Das kann dazu führen, dass die Farbe nicht richtig in der Haut bleibt und Dein Tattoo schlecht abheilen wird.

Wenn Du an Deinem Arbeitsplatz mit viel Schmutz/Staub oder schädlichen Chemikalien in Berührung kommst, solltest Du Deinem Tätowierer auf jeden Fall Bescheid geben, so kann er Dir besondere Hinweise zur Pflege und zum Schutz Deines Tattoo´s geben.

Vermeide bitte ca.4 Wochen mit Deinem frisch gestochenen Tattoo ins Sonnenbad, Sauna oder in die Schwimmhalle/Badewanne zu gehen, dadurch behinderst du den ordentlichen Heilungsprozess und entziehst deinem Tattoo die Farbe. Wer wirklich sicher gehen will, sollte sein Tattoo 8 Wochen vor Sonne schützen, da spätestens dann die Pigmente in der Haut wirklich abgeheilt und dadurch unempfindlicher gegen Sonnenstrahlen sind.  Und bitte benutzt unsere Tattoo Salbe um die bestmögliche Abheilung und Fixierung der Farbpigmente in der Haut zu erreichen. Natürlich beraten wir euch nach dem tätowieren ausgiebig und geben euch eine Pflegeanleitung mit nach Hause.  Falsche Pflege kann zu starken Beeinträchtigungen des Tattoos führen!!

Wir achten auf höchste hygienische Standards und führen eine ½ jährliche Sporenprüfung unseres Autoklaven (Dampfsterilisator) durch. Es ist uns sehr wichtig, unter den höchsten hygienischen Maßstäben zu arbeiten und lassen dazu auch regelmäßig das Gesundheitsamt (zwei von den Damen lassen sich hier regelmäßig tätowieren ☺) zu uns kommen.

Was kostet ein Tattoo?

Leider kann man dazu pauschal keine Info geben. Der Preis richtet sich nach der Größe, Details, nach der Körperstelle, wird es farbig oder schwarz/weiß werden und wie viel Zeit benötigt der Künstler zur Erstellung Eurer Motivwahl. 

Wir können deshalb per E-Mail keine Preisauskünfte geben. Zur Motivbesprechung kann Euch jedoch der jeweilige Künstler genaueres dazu sagen.

Wie klein darf ein Tattoo eigentlich gestochen werden?

Wenn ihr ein sehr kleines Tattoo haben wollt, müsst ihr dabei folgendes Beachten. Es muss immer zwischen den Linien ein Mindestabstand von ca. 2 mm (grobe Faustregel) eingehalten werden. Da die Haut sich über die Jahre verändert, kann es passieren wenn dieser Abstand nicht eingehalten wird, dass die Linien in einander verlaufen. Gerade auch bei Schriften sollte man auf den Abstand aufpassen. Wir beraten euch gern dazu!